Confused

Worte! Sätze! Gedankenfetzen! 

Ich liege im Bett und mir schwirrt der Kopf! Die Gedanken rasen nur so durch meinen Kopf und ich würde jetzt am liebsten meinem Gehirn den Strom abstellen. 

Es war mal wieder auf einer Party und ich habe einen Jungen kennengelernt, mit dem ich mich super verstanden habe. Einfach freundschaftlich reden, ohne Komplikationen, ohne Hintergedanken, ohne nichts! Einfach lachen und frei sein! Das Leben genießen! 

Am nächsten Morgen kommen dann die Fragen. Hast du seine Nummer? Da hat es doch zwischen euch geknistert oder nicht? .... 

Fragen über Fragen, die wiederum Fragen in meinem Kopf verursachen. Kann man sich nicht freundschaftlich mit einem Jungen unterhalten oder war da wirklich mehr? Will ich überhaupt, dass da mehr ist? Was bedeutet denn eigentlich mehr? Hat er überhaupt mehr in mir, als einen Kumpel gesehen? 

Fragen, die ich einfach nicht beantworten kann und vielleicht auch nicht will. Ich habe heute realisiert, dass ich so verwirrt bin, weil ich gar nicht weiß ob ich für eine neue Beziehung bereit bin. Nicht weil ich nicht über meinen Ex hinweg bin, sondern weil ich nicht weiß ob ich das Risiko wieder eingehen will und kann, mich wieder jemandem komplett zu öffnen. Das Risiko wieder enttäuscht und verletzt zu werden ist so hoch. Dann sind da die Zweifel und Fragen, wie ich dieses Mal sicher sein kann, dass er wirklich zu mir passt. 

Zu viele Fragen und keine Antworten. Ich könnte sie ins Unendliche weiterführen. Das Einzige, das ich weiß, ist, dass ich meine Freundinnen nicht verlieren will. Komme was wolle! 

Ich habe erkannt, dass ich manchmal keine Kontrolle über das Leben habe und in diesen Momenten versuchen muss etwas Neues zu wagen auch wenn es schwer ist. 

Denn das Leben ist, wie es ist! Und wir müssen das manchmal einfach akzeptieren! 

Kommentare

Beliebte Posts