Summer?

Die Sonnenstrahlen kitzeln mich. Ein warmes Kitzeln, das so viele Gefühle auslöst. Freude, Glückseligkeit und Freiheit. Ein unbeschreibliches Gefühl.

Ich liege auf der Wiese im Freibad und genieße den freien Tag. Eigentlich wäre da doch so viel noch zu machen, meldet sich mein Pflichtbewusstsein. Ich verwerfe diesen Gedanken. Heute zählt nur eins! Ausspannen und die Welt vergessen! 

Ich höre das Lachen der Kinder, das Zwitschern der Vögel! Wünsche mich weg an einen anderen Ort!  Einen Ort fernab von hier, von meinen Gedanken und Sorgen! Stelle mir vor, wie ich an einem verlassenen Strand laufe und nur das Meeresrauschen höre. Dort gibt es nur die Natur und mich! Mich und das Meer! Ich werfe mich in die Wellen und schwimme ganz weit hinaus. Sehe nur noch das Blau des Meeres und das Weiße der Gischt. Ich verliere mich in diesem Blau. Nichts zählt mehr.

Auf einmal ruft meine Freundin nach mir! Ich schrecke hoch und stelle ernüchternd fest, dass das alles nur ein Tagtraum war. Und trotzdem begleitet mich dieses glückselige Gefühl den ganzen Tag. 

Ich muss hinzufügen, dass ich ein absoluter Sommer-Mensch bin. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als stundenlang in der Sonne zu liegen. Nichts zu denken oder zu sagen! Einfach diesen kostbaren Moment auskosten und so lange festzuhalten wie es geht, bevor er mir wieder durch die Finger gleitet. 

Es ist wichtig sich diese Momente zu gönnen, denn dann kann man sich zum Beispiel an so grauen Tagen, wie heute, an die schönen Momente erinnern und die leuchtenden Gefühle werden den sonst so tristen Tag verschönern und erhellen. 

Sommer findet auch im Herzen statt!





Kommentare

Beliebte Posts